Kultur - Gestalten

Kultur macht stark
In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit.
Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden.
Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

/ Kursdetails

Vorankündigung: Erich-Kästner-Soirée für Erwachsene "Parole Emil!"


Kursnummer 22H2.001
Beginn Fr., 10.03.2023, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 14,00 € Für die bessere Planbarkeit der Veranstaltung wird um Anmeldung per Internet oder per Anmeldekarte gebeten.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Henning Kurz
Kursort
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
"Er wurde schnell berühmt und nie ganz anerkannt. Ob in Versen oder in Prosa – er drückte sich immer einfach und leicht aus. Also befürchtete man, er sei einfältig und ungewichtig", schrieb der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki vor Jahren über Erich Kästner und dieses Vorurteil hält sich hartnäckig.
Der Sänger und Gitarrist Anselm König, der Saxophonist Beat Riggenbach und Henning Kurz (git, voc, Rezitation) brechen an diesem Abend – wieder einmal – eine Lanze für Kästner, den wehmütigen Satiriker und augenzwinkernden Skeptiker (Reich-Ranicki). Sie laden ein, den "erwachsenen Kästner" kennenzulernen, der humorvoll, bissig und sarkastisch seine Zeitgenossen beschrieben und bedichtet hat. Immer von der Idee beseelt, der Vernunft zum Sieg zu verhelfen.
Garantiert ein kurzweilig-besinnlicher Abend für Kästner-Fans und vor allem für solche, die es werden wollen.

„Glaubt nicht, ihr hättet Millionen Feinde. Euer einziger Feind heißt - Krieg.“ (E.K.)




Datum
10.03.2023
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Wallstr. 10, Museumskeller


Volkshochschule Schopfheim

Johann-Karl-Grether-Str. 2 | 79650 Schopfheim
+49 (0) 7622 6739-180
vhs@schopfheim.de

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr; 15:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 -12:00 Uhr